Laut Produktbeschreibung unterstützt die Tradingtagebuch-Software nur die Installation auf Windows-Betriebssystemen. Das Tradingtagebuch für Trader kann aber auch auf Linux-Betriebssystemen ausgeführt werden. Bei den meisten Linux-Distributionen kann man den Firebird Datenbank-Server, sowie die Java Runtime Version 8 bequem über die Packetverwaltung installieren. Über einen speziellen Linux-Installer für das Tradingtagebuch kann man die Tradingtagebuch-Software in das Home-Verzeichnis des Benutzers installieren. Und das war's schon im Großen und Ganzen. Der folgende Screenshot zeigt das Tradingtagebuch für Trader unter Linux Mint 18.1.

 

 

 Systemvoraussetzungen:

- Linux
- Intel Pentium Prozessor mit mind. 166 MHz oder Äquivalent
- mindestens 64 MB RAM Arbeitsspeicher
- VGA-Grafikkarte mit einer Mindestauflösung von 1024x768 Punkten
- Java SE Runtime Environment Version 8 oder OpenJDK Version 8 Runtime
- Firebird SQL Datenbank 2.5

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:
Dieses Setup ist für Linux-Betriebssysteme konfiguriert und
installiert lediglich das Programm Tradingtagebuch für Trader.
Das Programm wird in das Home-Verzeichnis des aktuellen
Benutzers installiert.

Für den Betrieb des Programms muss ein Firebird Datenbank-Server mit
der Version 2.5 auf Ihrem System betriebsbereit installiert sein.

Das Standard-Passwort für den Datenbank-Administrator SYSDBA lautet "masterkey".
Diese Zugangsdaten sind beim Tradingtagebuch voreingestellt. Wenn Sie bei
Ihrem Firebird Datenbank-Server ein anderes Passwort vergeben haben, dann
müssen Sie die Datenbank-Konfiguration der Tradingtagebuch-Software
entsprechend anpassen.

Für einen problemlosen Zugriff auf die Datenbank müssen für die Datei TISDB.GDB im
Unterverzeichnis "data" des Installationsverzeichnisses Lese- und Schreibrechte
gesetzt sein.

Das Installationsprogramm ist selbst ein Java-Programm und kann über die Konsole
gestartet werden wie folgt:

java -jar ttb-17-setup.jar

Machen Sie dazu bitte die Datei "ttb-17-setup.jar" ausführbar.

Alternativ können Sie auch die Datei "install.sh" ausführbar machen und entsprechend ausführen.

Bitte beachten Sie, dass die Tradingtagebuch-Software offiziell nur für Windows-Betriebssysteme
unterstützt wird. Das Programm kann aber auch problemlos unter Linux-Betriebssystemen
ausgeführt werden. Allerdings dürfte das eher nur eine Option für erfahrene Linux-Nutzer sein.

Der Installationsvorgang und das Programm wurde mit Linux Mint Version 18.1 erfolgreich
getestet.

 

Link: TTB-Installer für Linux Betriebssysteme